>Programm >Kunstvermittlung >Künstlerkurse und Workshops
  Kunstvermittlung
>> Wissenschaftliche Vorträge
     und Gespräche
>> Öffentliche Führungen
     Expertenführungen
>> Künstlerkurse
       und Workshops
>> Angebote für Familien,
     Kinder und Jugendliche
>> Angebote für Schulen,
     Kindergärten und Gruppen
>> Archiv Schul- und
     Jugendprojekte
  Informationen
Iman Gooda
Tel. +49 (0) 2228 94 25 63
Fax +49 (0) 2228 94 25 24
Montag 9-13 Uhr
Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr



Johanna Thor
Tel. +49 (0) 2228 94 25 31
Fax +49 (0) 2228 94 25 24
Montag bis Freitag 10-16 Uhr



Leitung der Kunstvermittlung:
Heike Henze-Bange

und Annette Krapp

Tel. +49 (0) 2228 94 25 23
Fax +49 (0) 2228 94 25 21
Dienstag bis Freitag 9 bis 14 Uhr


Bezahlung: Bar bei Veranstaltungsbeginn
Treffpunkt: Museumskasse

Hinweis:
Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck haftet nicht für Schäden die während Workshop-Veranstaltungen verursacht werden. Die Teilnehmer sollten über eine private Haftpflichtversicherung verfügen. Die Kinder bitte nach dem Ende des Workshops pünktlich abholen.

  'Der schöne Tag' Klassenfahrten
Machen Sie sich mit Ihrer Klasse einen schönen Tag!
Die DEUTSCHE BAHN hat für Klassenfahrten ein Programm zusammenstellt, das Sie u.a. in das arpmuseum Bahnhof Rolandseck führt.
» mehr Info

Download Flyer

Künstlerkurse und Workshops
   Donnerstag, 17. April 2014

15 Uhr

»Zu Tisch bei Arp«
Ein Tisch auf Reisen im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Der Tisch im Bistro Interieur No. 253 des Arp Museums Bahnhof Rolandseck ist Teil des Kunstprojekts »Tischtransaktion RLP« der Künstlerin Karin Meiner (www.blog.tischtransaktion.de). In ganz Rheinland-Pfalz werden in der Zeit vom 1. April bis zum 30. Mai 2014 zahlreiche Tische privat getauscht. Die Teilnehmenden vermitteln Interessierten damit Ihre Gastfreundschaft und Ihr Interesse am kommunikativen Austausch. Begleitet wird die Aktion von diversen öffentlichen Kunstaktionen (siehe Programm).

Auf der Sonnenterrasse des Arp Museums Bahnhof Rolandseck erwartet der neu gestaltete Tisch der Aktion »Zu Tisch bei ARP« Besucher des Hauses um bei dem atemberaubenden Blick auf den Rhein miteinander in Kontakt zu treten.

Am 17. April 2014 um 15 Uhr führen die Kuratorin Jutta Mattern und die Ausstellungsassistentin Sylvie Kyeck Museumsbesucher durch eine der vier aktuellen Ausstellungen »Rapunzel ∓ Co. Von Türmen und Menschen in der Kunst«. Anschließend findet am »getauschten« Tisch auf der Terrasse des Bahnhofs Rolandseck ein Gespräch im Beisein der Projektinitiatoren Karin Meiner und Sabine Gabor (GFBI) statt.

» Download (Tischtransaktion_2014_final.pdf)

» Download (Handzettel_Zu_Tisch_bei_Arp_final.pdf)

#link


 

   Sonntag, 11. Mai 2014

12 – 17 Uhr

Muttertag im Museum

12 Uhr Kuratorenführung zu »Macht.Wahn.Vision. Rapunzel & Co. Von Türmen und Menschen in der Kunst« mit der Kuratorin Jutta Mattern
Kosten: 3,50 Euro, zzgl. Museumseintritt

15 Uhr Öffentliche Führung durch das Arp Museum und die Ausstellung »Ursula Wevers. Das verlängerte Bild«.
Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt

12 – 17 Uhr Kinderworkshop. Angeregt durch die Fotoarbeiten von Ursula Wevers zeichnen, kleben oder drucken wir kleine Bilderfolgen in Form von Leporellos oder Daumenkinos.
Kosten: 3,50 Euro

#link


 

   17. und 18. Mai 2014

11 bis 17 Uhr

Gebühr: 120 Euro

Teilnehmer: 4 – 12 Personen
Künstlerkurs:

Helmut Reinelt – Einstieg in die konzeptionelle Fotografie

Helmut Reinelt ist professioneller Fotograf und Filmemacher. Seine künstlerischen Arbeiten entstehen auf der Basis von Fotografie und Video mit intensivem Einsatz digitaler Techniken. Er erklärt die Besonderheiten der konzeptionellen Fotografie und die Anwendung verschiedener Techniken. Zusammen mit den Teilnehmern wird, ausgehend vom Jahresthema 2014 des Arp Museums »Menschliche Dimensionen «, ein Workflow erarbeitet, der von der Konzeption über die fotografische Umsetzung und die digitale Bearbeitung zum fertigen Bild führt.

#link


 

   Donnerstag, 29. Mai 2014

15 Uhr

Vatertag im Museum

Öffentliche Führung zur Architektur des Arp Museums und durch die Ausstellung »Macht.Wahn.Vision. Rapunzel & Co. Von Türmen und Menschen in der Kunst«. Parallel zu der Führung findet ein Kinderworkshop statt. Angeregt durch Richard Meiers Aufzugsturm und die Türme der Ausstellung bauen wir hohe und schlanke, kurze und dicke, runde und eckige, weiße und bunte, glatte und rauhe Türme aus unterschiedlichen Materialien als kleine Modelle, so groß wie wir selber oder »bis zum Himmel«.
Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt, Workshop: 3,50 Euro

#link


 

   14. und 15. Juni 2014

11 bis 17 Uhr

Gebühr: 120 Euro
Anzahlung von 50%
an die Dozentin

Teilnehmer: 4 – 12 Personen
Künstlerkurs:

Franca Perschen – Von Kopf bis Fuß. Menschen zeichnen

Für die Zeichnerin Franca Perschen steht der Mensch im Fokus ihrer Arbeit als Künstlerin und Kunstvermittlerin. Ob »leibhaftig« dargestellt oder abstrahiert als Arp’sche Poupées – die Zeichnung ist der Beginn von detailgetreuem Abbilden und Abstraktion. Dieser intensive Zeichenworkshop, der Anfänger und Fortgeschrittene anspricht, beschäftigt sich mit der zeichnerischen Darstellung des Menschen im Alltag. Bei der spielerischen Kritzelei beginnend, tasten wir uns an Proportionen, Bewegung, Mimik und Gestik heran. Hierbei stehen uns im Themenjahr »Menschliche Dimensionen« zahlreiche Kunstwerke als Inspiration zur Verfügung. Am Sonntag arbeiten wir nach Modell.

#link


 

   29. Juni 2014

11 – 17 Uhr

Kosten: 65 Euro inkl. Material
Workshop:

Perlenarbeiten mit Uta Bamberger

Inspiriert von Sophie Taeuber-Arp können Ketten und Armbänder gewebt, Ringe und Ohrringe gestickt oder Armbänder gestrickt werden.
Für Erwachsene und Jugendliche.

#link


 

   29. Juli bis 1. August 2014

jeweils 11 – 18 Uhr

Kosten: 450 Euro inkl. Material

Teilnehmer: 8 Personen
Künstlerkurs:

Hans Bernhard Olleck – Holzbildhauerkurs

Auch in diesem Sommer bietet der Bildhauer Hans-Bernhard Olleck in Zusammenarbeit mit dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck wieder einen Holzbildhauer-Workshop in den »geheimen gärten rolandswerth« an.

Unter dem hohen, schattigen Blätterdach alter Bäume entstehen unter Anleitung des Künstlers Arbeiten, die den Zauber dieses verwunschenen Parks aufgreifen und das gewachsene Holz lebendig werden lassen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Material und Werkzeuge stellt Herr Olleck zur Verfügung. Bei Regenwetter wird ein Schutzraum aufgestellt.

#link

Foto: privat
 

    

Anmeldung für Kurse und Führungen:


Johanna Thor,
oder per Telefon +49(0)2228-942531 (Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr) und
Iman Gooda,
oder per Telefon +49 (0) 2228 94 25 63 (Montag 9-13 Uhr und Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr)

Leitung der Kunstvermittlung:


Heike Henze-Bange
und Annette Krapp:
oder per Telefon +49 (0)2228 94 25 23 (Dienstag bis Freitag 9-14 Uhr)

» Wissenschaftliche Vorträge und Gespräche

» Öffentliche Führungen und Expertenführungen

» Künstlerkurse und Workshops

» Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche

» Angebote für Schulen, Kindergärten und Gruppen

» Archiv Schul- und Jugendprojekte