>Programm >Kunstvermittlung >Künstlerkurse und Workshops
  Kunstvermittlung
>> Wissenschaftliche Vorträge
     und Gespräche
>> Öffentliche Führungen
     Expertenführungen
>> Künstlerkurse
       und Workshops
>> Angebote für Familien,
     Kinder und Jugendliche
>> Angebote für Schulen,
     Kindergärten und Gruppen
>> Archiv Schul- und
     Jugendprojekte
  Informationen
Iman Gooda
Tel. +49 (0) 2228 94 25 63
Fax +49 (0) 2228 94 25 24
Montag 9-13 Uhr
Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr



Johanna Thor
Tel. +49 (0) 2228 94 25 31
Fax +49 (0) 2228 94 25 24
Montag bis Freitag 10-16 Uhr



Leitung der Kunstvermittlung:
Heike Henze-Bange

und Annette Krapp

Tel. +49 (0) 2228 94 25 23
Fax +49 (0) 2228 94 25 21
Dienstag bis Freitag 9 bis 14 Uhr


Bezahlung: Bar bei Veranstaltungsbeginn
Treffpunkt: Museumskasse

Hinweis:
Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck haftet nicht für Schäden die während Workshop-Veranstaltungen verursacht werden. Die Teilnehmer sollten über eine private Haftpflichtversicherung verfügen. Die Kinder bitte nach dem Ende des Workshops pünktlich abholen.

  'Der schöne Tag' Klassenfahrten
Machen Sie sich mit Ihrer Klasse einen schönen Tag!
Die DEUTSCHE BAHN hat für Klassenfahrten ein Programm zusammenstellt, das Sie u.a. in das arpmuseum Bahnhof Rolandseck führt.
» mehr Info

Download Flyer

Künstlerkurse und Workshops

Hier finden Sie Künstlerkurse und Workshops für Erwachsene und Jugendliche.
Familienworkshops und Workshops für Kinder finden Sie unter:
» Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche

   29. Juli bis 1. August 2014

jeweils 11 bis 18 Uhr

-ausgebucht-
Künstlerkurs:

Hans Bernhard Olleck – Holzbildhauerkurs

Seit vier Jahren führt der Bildhauer Bernhard Olleck in den »geheimen gärten rolandswerth« seinen Kurs zur Holzbildhauerei durch. Künstler und Kursteilnehmer sind begeistert von der besonderen Möglichkeit, in diesem Refugium ungestört über mehrere Tage in der freien Natur in Rheinnähe selber bildhauerisch tätig werden zu können.

Die erstaunlichen Arbeitsergebnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, deren Qualität sie so manches Mal selbst überrascht, resultieren sicher auch aus der Zurückgezogenheit und der Ruhe des Arbeitsplatzes. Letztendlich aber ist es die Persönlichkeit des Künstlers Olleck, der sachkundig, geduldig und mit großem didaktischem Geschick die künstlerische Entwicklung jedes Einzelnen anregt und fördert.

Bei Regenwetter wird ein Schutzraum aufgestellt. Herr Olleck stellt das Holzmaterial und Werkzeug zur Verfügung und übernimmt die erforderlichen groben maschinellen Vorarbeiten.

#link

Foto: privat
 

   30. und 31. August 2014

jeweils 11 bis 17 Uhr

Gebühr: 120 Euro,
zzgl. 55 Euro Materialpauschale

Teilnehmer: max. 6 Personen
Künstlerkurs:

Annette Predeek – Malworkshop
für Anfänger und Fortgeschrittene

In diesem Kurs spielt neben der Farbe das Material eine wesentliche Rolle. Die Vielfalt der Materialien inspiriert und lässt der Kreativität freien Lauf.

Die Künstlerin Annette Valeska Predeek zeigt Ihnen den künstlerischen Umgang mit rostigen Fundstücken, Sand und Erde vom Rhein. Sie bringt zusätzlich Sand aus zwölf verschiedenen Ländern, antiken Steinstaub der Kölner Stadtmauer und Ziegelsteinstaub aus Venedig mit. Mit Spachtelmasse, Spezialkleber, Oxidationsmitteln, handgeschöpftem Papier, Eisen oder auch Blattgold werden sie zu ihrem eigenen Kunstwerk.

Bitte bringen Sie alte Kleidung, einen alten Fön und evtl. eigene Fundstücke mit.

#link

 

   7. September

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
100 Euro für den gesamten Kurs,
zzgl. Modellgeld

Teilnehmer: max. 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Sehen. Zeichnen. Experimentieren
Von Kopf bis Fuß. Leibhaftige Linien
mit Franca Perschen

Termine: 5 Sonntage: 7./14./21./28. September und 5. Oktober 2014, jeweils 14 –17 Uhr

An fünf Sonntagen führt die Künstlerin Franca Perschen in die skizzenhafte Darstellung des Menschen und das Aktzeichnen ein. Materialien wie Graphit, Faserstifte, Kreiden, Kohle und Aquarellfarben stehen zur Verfügung, um neben dem Handwerk der Zeichnung mit Koloration zu experimentieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist die pure Lust am Zeichnen.

#link

 

   14. September

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
100 Euro für den gesamten Kurs,
zzgl. Modellgeld

Teilnehmer: max. 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Sehen. Zeichnen. Experimentieren
Von Kopf bis Fuß. Leibhaftige Linien
mit Franca Perschen

Termine: 5 Sonntage: 7./14./21./28. September und 5. Oktober 2014, jeweils 14 –17 Uhr

An fünf Sonntagen führt die Künstlerin Franca Perschen in die skizzenhafte Darstellung des Menschen und das Aktzeichnen ein. Materialien wie Graphit, Faserstifte, Kreiden, Kohle und Aquarellfarben stehen zur Verfügung, um neben dem Handwerk der Zeichnung mit Koloration zu experimentieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist die pure Lust am Zeichnen.

#link

 

   19. September

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
inkl. Material, zzgl. Museumseintritt

Teilnehmer: 6 bis 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Abstrakte Acrylmalerei
mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Termine: freitags, 19. September, 17. Oktober, 21. November 2014, jeweils 14–17 Uhr

An jedem 3. Freitag im Monat von 14–17 Uhr können Sie, angeleitet von der Künstlerin Ulla Hieronymi Pinnock und inspiriert von der ungegenständlichen Formgebung Hans Arps, malerische Grundlagen der Acryltechnik kennenlernen. In diesem Kurs wird die Vielschichtigkeit der Acrylfarben ausgenutzt: transparent bis kraftvoll deckend.

#link

 

   20. September 2014

11 bis 17 Uhr

Kosten: 65 Euro,
zzgl. Museumseintritt

Teilnehmer: 4–12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Atem trifft Ton
mit Margrit Hieronymi

Als Physiotherapeutin, Atemtherapeutin und Heilpraktikerin arbeitet Margrit Hieronymi seit vielen Jahren mit verschiedenen Prozessen der tiefen Körperwahrnehmung und der spirituellen Reise zu sich selbst. Sie begleitet Sie auf Ihrem Weg zur eigenen Mitte mit verschiedenen Techniken und Übungen des Qi Gong, der ganzheitlichen integrativen Atemtherapie sowie mit Achtsamkeitsübungen, Meditation. Die intuitive Arbeit und sinnliche Erfahrung mit Ton stehen im Mittelpunkt. Töpferkenntnisse sind nicht erforderlich.

#link

 

   21. September

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
100 Euro für den gesamten Kurs,
zzgl. Modellgeld

Teilnehmer: max. 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Sehen. Zeichnen. Experimentieren
Von Kopf bis Fuß. Leibhaftige Linien
mit Franca Perschen

Termine: 5 Sonntage: 7./14./21./28. September und 5. Oktober 2014, jeweils 14 –17 Uhr

An fünf Sonntagen führt die Künstlerin Franca Perschen in die skizzenhafte Darstellung des Menschen und das Aktzeichnen ein. Materialien wie Graphit, Faserstifte, Kreiden, Kohle und Aquarellfarben stehen zur Verfügung, um neben dem Handwerk der Zeichnung mit Koloration zu experimentieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist die pure Lust am Zeichnen.

#link

 

   28. September

11 bis 17 Uhr

Kosten: 65 Euro incl. Material
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Perlenarbeiten
mit Uta Bamberger

Inspiriert von Sophie Taeuber-Arp können Schmuckstücke nach kunsthandwerklicher Tradition mit venezianischen Glasperlen gewebt und gefädelt werden. Für Erwachsene und Jugendliche

#link

 

   28. September

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
100 Euro für den gesamten Kurs,
zzgl. Modellgeld

Teilnehmer: max. 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Sehen. Zeichnen. Experimentieren
Von Kopf bis Fuß. Leibhaftige Linien
mit Franca Perschen

Termine: 5 Sonntage: 7./14./21./28. September und 5. Oktober 2014, jeweils 14 –17 Uhr

An fünf Sonntagen führt die Künstlerin Franca Perschen in die skizzenhafte Darstellung des Menschen und das Aktzeichnen ein. Materialien wie Graphit, Faserstifte, Kreiden, Kohle und Aquarellfarben stehen zur Verfügung, um neben dem Handwerk der Zeichnung mit Koloration zu experimentieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist die pure Lust am Zeichnen.

#link

 

   5. Oktober

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
100 Euro für den gesamten Kurs,
zzgl. Modellgeld

Teilnehmer: max. 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Sehen. Zeichnen. Experimentieren
Von Kopf bis Fuß. Leibhaftige Linien
mit Franca Perschen

Termine: 5 Sonntage: 7./14./21./28. September und 5. Oktober 2014, jeweils 14 –17 Uhr

An fünf Sonntagen führt die Künstlerin Franca Perschen in die skizzenhafte Darstellung des Menschen und das Aktzeichnen ein. Materialien wie Graphit, Faserstifte, Kreiden, Kohle und Aquarellfarben stehen zur Verfügung, um neben dem Handwerk der Zeichnung mit Koloration zu experimentieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist die pure Lust am Zeichnen.

#link

 

   12. Oktober 2014

11 bis 17 Uhr

Kosten: 65 Euro,

zzgl. Material (5 Euro pro Kilo) und Museumseintritt

Teilnehmer: 4–12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Specksteinworkshop
mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Angeregt von den Skulpturen Hans Arps wird die Bonner Künstlerin Ulla Hieronymi-Pinnock Sie technisch unterstützend und individuell beratend beim Schaffen einer eigenen Skulptur aus Speckstein begleiten. Speckstein ist ein weicher Stein, der gesägt und mit Raspeln gut bearbeitet werden kann. Sein Innenleben – seine Maserungen – werden beim Schleifen zum Leben erweckt. Lassen Sie sich vom Stein zur Form führen.

#link

 

   17. Oktober

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
inkl. Material, zzgl. Museumseintritt

Teilnehmer: 6 bis 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Abstrakte Acrylmalerei
mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Termine: freitags, 19. September, 17. Oktober, 21. November 2014, jeweils 14–17 Uhr

An jedem 3. Freitag im Monat von 14–17 Uhr können Sie, angeleitet von der Künstlerin Ulla Hieronymi Pinnock und inspiriert von der ungegenständlichen Formgebung Hans Arps, malerische Grundlagen der Acryltechnik kennenlernen. In diesem Kurs wird die Vielschichtigkeit der Acrylfarben ausgenutzt: transparent bis kraftvoll deckend.

#link

 

   18. bis 19. Oktober 2014

jeweils 11 bis 17 Uhr

Kosten: 87,30 Euro inkl. Material und Museumseintritt

Teilnehmer: max. 10 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Wolkenblick.
Künstlerbuch mit selbstgeschriebenen Texten
Schreibworkshop mit Eva Wal

Für die Multimedia-Künstlerin und Autorin Eva Wal ist das Wort der Ausgangspunkt für ihre poetischen Bücher, Toncollagen, Filme und Installationen. Im Mittelpunkt des Schreibworkshops im Arp Museum Bahnhof Rolandseck steht das Experiment. Schreibend werden das Museum, seine Geschichte und Umgebung und die Kunst erkundet. Eine Auswahl der hierbei entstehenden kreativen Texte wird abschließend künstlerisch gestaltet und professionell mit der Heftlade zu einem Künstlerbuch gebunden. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Bonn, Buchungsnummer VHS 6109, schriftliche Anmeldung und Information: Frau Tillmanns, Tel. 0228.773042, gabriele.tillmanns@bonn.de

#link

 

   1. bis 2. November 2014

jeweils 11–17 Uhr

Gebühr: 120 Euro pro Person /
Anzahlung von 50%

Teilnehmer: 4–12 Personen
Künstlerkurs:

Peter Gayman – Zeichenkurs

Der Karikaturist Peter Gaymann, der durch seine »Paarbeziehungen« aus der Zeitschrift »Brigitte« und seine Zeichnungen zum Kunstbetrieb allgemein bekannt ist, führt die Kursteilnehmer mit großem didaktischem Geschick, Witz und Charme in die Technik des Zeichnens ein.

#link

 

   21. November 2014

14 bis 17 Uhr

Kosten: 25 Euro pro Termin,
inkl. Material, zzgl. Museumseintritt

Teilnehmer: 6 bis 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Abstrakte Acrylmalerei
mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Termine: freitags, 19. September, 17. Oktober, 21. November 2014, jeweils 14–17 Uhr

An jedem 3. Freitag im Monat von 14–17 Uhr können Sie, angeleitet von der Künstlerin Ulla Hieronymi Pinnock und inspiriert von der ungegenständlichen Formgebung Hans Arps, malerische Grundlagen der Acryltechnik kennenlernen. In diesem Kurs wird die Vielschichtigkeit der Acrylfarben ausgenutzt: transparent bis kraftvoll deckend.

#link

 

   14. Dezember 2014

11 bis 17 Uhr

Kosten: 65 Euro
inkl. Material

Teilnehmer: max. 12 Personen
 
Workshop für Erwachsene und Jugendliche:

Perlenarbeiten –
Sophie Taeuber-Arp trifft Ernesto Neto
mit Uta Bamberger

In Anlehnung an die textilen Objekte von Ernesto Neto können Schmuckstücke mit kunsthandwerklichen Techniken Sophie Taeuber-Arps gefertigt werden.
Ein Zusammenspiel von Textilem und Glasperlen.
Für Erwachsene und Jugendliche.

#link

 

    

Anmeldung für Kurse und Führungen:


Johanna Thor,
oder per Telefon +49(0)2228-942531 (Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr) und
Iman Gooda,
oder per Telefon +49 (0) 2228 94 25 63 (Montag 9-13 Uhr und Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr)

Leitung der Kunstvermittlung:


Heike Henze-Bange
und Annette Krapp:
oder per Telefon +49 (0)2228 94 25 23 (Dienstag bis Freitag 9-14 Uhr)

» Wissenschaftliche Vorträge und Gespräche

» Öffentliche Führungen und Expertenführungen

» Künstlerkurse und Workshops

» Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche

» Angebote für Schulen, Kindergärten und Gruppen

» Archiv Schul- und Jugendprojekte